Jean-Luc Bannalec: Bretonische Spezialitäten

Inzwischen ist der liebenswert verschrobene Inspektor Dupin fast ein alter Bekannter für mich. Deshalb habe ich mit viel Freude gerade den 9. Band der Bretagne-Krimis gelesen.

Diesmal soll die Zusammenarbeit der einzelnen bretonischen Bezirke gestärkt werden. Inspektor Dupin wird verpflichtet, an einem Polizeiseminar in Saint-Malo teilzunehmen. Natürlich hat er überhaupt keine Lust, zumal ihn auch sein Chef begleitet, ein überaus peinlicher Schwätzer und Wichtigtuer. Das einzige Highlight sind die dazugehörigen abendlichen Einladungen in die berühmten Restaurants Saint-Malos. Dupin ist ein absoluter Feinschmecker.

Als er am ersten Tag mit hungrigen Blicken die Köstlichkeiten der Markthalle bewundert, geschieht vor seinen Augen ein Mord. Dupin kann es nicht lassen und mischt sich in die Ermittlungen ein, die sich als außerordentlich kompliziert gestalten. Die Täterin ist die Inhaberin eines bekannten Sternerestaurants. Sie verweigert jede Aussage. Zum Glück beschließen die verantwortlichen Präfekten, den Fall gemeinsam von ihren Inspektoren bearbeiten zu lassen. Als praktisches Beispiel für eine gute Kooperation der verschiedenen Departements darf Inspektor Dupin zusammen mit zwei KollegInnen ganz legal ermitteln. Nebenbei schlemmt er sich durch die Köstlichkeiten der bretonischen Küche und trinkt wie immer Unmengen an petit Cafés. Doch es tauchen immer mehr Leichen auf, da bleibt nicht viel Zeit für Kulinarisches. Ein kniffliger Fall, den Dupin am Ende natürlich mit Bravour löst.

Nebenbei versucht der Inspektor die ganze Zeit vergeblich seine Frau Claire zu erreichen. Ich dachte wirklich, hoffentlich ist ihr nichts passiert. Daran seht ihr, wie mir die ProtagonistInnen ans Herz gewachsen sind. Nur die vielen fleisch- und fischlastigen Gerichte waren etwas zu viel für meine tierliebe Seele. Bitte Herr Inspektor, essen Sie doch mehr vegetarisch oder vegan.

Hoffentlich kann ich bald den 10. Band lesen.

Der Autor:

Jean-Luc Bannalec heißt eigentlich Jörg Bong. Er wurde 1966 in Bad Godesberg geboren und arbeitet als Literaturwissenschaftler, Lektor, Verleger, Herausgeber, Fotograf und Autor.

  • Kiepenheuer & Witsch Verlag
  • 344 Seiten
  • ISBN 9783462054019
  • 16 €

#Buchbloggerin#KiWi#Krimi#Bretagne#InspektorDupin#Buchliebe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.