Carlos Ruiz Zafón: Der Friedhof der vergessenen Bücher

Gesprochen von Uve Teschner

Ich muss gestehen, dass ich von der vierbändigen Reihe gleichen Namens des Bestseller-Autors nur den ersten Band, ‚Der Fürst des Nebels‘, gelesen habe. Er hat mir sehr gut gefallen, aber als Buchhändlerin ist das Angebot an interessanten Leseexemplaren immens, und die Auswahl fällt nicht leicht. Wie wunderbar passt dieses Hörbuch mit einer Sammlung von Kurzgeschichten jetzt in meinen Zeitplan. Vielen Dank an den Verlag.

In elf Erzählungen knüpft der Autor auf viele Themen der Buchreihe gleichen Namens an. Die Geschichten sind düster und apokalyptisch. Natürlich steht Barcelona im Mittelpunkt und ist bevölkert mit durchtriebenen, bösen Wesen. Einige Lichtgestalten versuchen dagegen zu halten.

Eine Geschichte handelt von einer tief unter Barcelona versteckten Bibliothek. Sie soll vor der Zerstörung gerettet werden. Den Retter erwartet eine ganz besondere Belohnung.

Jede Geschichte strotzt vor Fantasie und Sprachgewalt, wunderbare Beschreibungen. Du bist gleich mittendrin in einer Atmosphäre, die auch in Zafons anderen Büchern vorherrscht.

Die Stimme von Uve Teschner hat sich gut in die düstere Stimmung eingefühlt, geheimnisvoll und unheilschwanger.

Der Autor:

Carlos Ruiz Zafón wurde 1964 in Barcelona geboren. Bevor seinem Erfolg als Autor war er in einer Werbeagentur tätig. Später lebte er in Los Angeles wo er 2020 verstorben ist.

  • argon hörbuch
  • MP3-Download
  • Ungekürzte Lesung. 254 Min.
  • 14,99 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.