Hjorth & Rosenfeldt: Die Früchte, die man erntet

Ein Fall für Sebastian Bergmann, Band 7

Endlich ist es so weit. Der ersehnte neue Band ist erschienen und was soll ich sagen: ich habe das Buch verschlungen.

Ein Heckenschütze versetzt den kleinen Ort Karlshamn in Angst und Schrecken. Scheinbar wahllos werden in kurzer Zeit drei Menschen erschossen. Vanja und ihre Kollegen von der Reichsmordkommission werden um Hilfe gebeten. Trotz fieberhafter Nachforschungen finden die Ermittler*innen kein Motiv für die Taten.

Ich, die Leserin, bin da schon etwas schlauer. Eine junge Frau nimmt an einem Klassentreffen teil. Sie wurde vor Jahren von zwei Schulkameraden vergewaltigt. Nun möchte sie die Täter zur Rede stellen. Es kommt aber anders als sie dachte.

Vanjas Kollege Billy wird Vater. Er versucht seine gefährlichen Triebe und Bedürfnisse in den Griff zu bekommen.

Auch bei Ex-Profiler Sebastian Bergmann hat sich etwas verändert. Er ist ruhiger geworden, lebt in einer Beziehung, kümmert sich liebevoll um seine Enkelin und arbeitet als Therapeut in einer psychologischen Praxis. Als seine Tochter Vanya ihn um Hilfe bittet, ist er erstaunt, aber erfreut. Sein Tipp: Das erste Opfer führt zum Motiv. Wieder involviert, beobachtet er mit Argwohn Billy. Bergmann weiß von Billys dunkler Seite.

Mehr verrate ich jetzt nicht. Aber ich kann Dir versprechen, dass der Krimi viele unerwartete Wendungen hat. Genau das liebe ich so sehr an dieser Reihe. Tempo, Fantasie und ein toller Schreibstil zeichnen alle sieben Folgen aus. Und nach dem spektakulären Ende, das ich jetzt nicht verrate, kann ich den nächsten Band gar nicht erwarten.

Die Autoren:

Michael Hjorth wurde 1963 in Visby, Schweden geboren. Er arbeitet als Schriftsteller und Produzent für Film und Fernsehen.

Hans Rosenfeldt ist 1964 in Boras, Schweden geboren. Er ist Schauspieler, Drehbuchautor, Moderator und Schriftsteller.

  • Wunderlich
  • 512 Seiten
  • ISBN: 978-3-8052-5089-4
  • 24 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.