Meg Wolitzer: Die Interessanten

Glück und Leid von Freundschaft über viele Jahrzehnte

Eine Gruppe junger New YorkerInnen verbringt den Sommer in einem Kreativ-Camp auf dem Land. Julie fühlt sich geehrt als sie aufgenommen wird. Sie nennen sich die Interessanten und glauben fest an eine rosige Zukunft.

Diese Geschichte von Freundschaft, Liebe und Betrug ist absolut fesselnd geschrieben. Es gibt einige unerwartete Entwicklungen der Freunde aber nie verlieren sie die Verbindung zueinander.

Meg Wolitzer ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Sie schreibt finde ich ganz wunderbar. Ihre Sprache ist nie gewollt, sondern schön und flüssig.

Dieses Buch ist wie ein breiter Fluss, von der Quelle zur Mündung. Bis zur letzten Seite ein Genuss.

Die Autorin:

Meg Wolitzer wurde 1959 in Long Island geboren. Sie studierte kreatives Schreiben und veröffentlichte 1982 ihren ersten Roman. 

  • DuMont Buchverlag
  • ISBN  978-3832163396
  • 608 Seiten
  • 12€

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.