Michael Connelly: The Law of Innocence

Ich konnte es gar nicht erwarten, den neuen Connelly zu lesen. Leider bekomme ich keine Leseexemplare von den Büchern in englischer Sprache und warte deshalb, bis sie als Paperback erscheinen. Aber nun war es endlich so weit.

Mickey Haller, der „Lincoln Lawyer“ (so heißt er, weil sein Auto das Büro ist), wird hereingelegt. Ein Polizist hält seinen Wagen an und findet eine Leiche im Kofferraum. Es ist ein alter Bekannter Hallers, der ihm für anwaltliche Dienste noch einiges an Geld schuldet.

Obwohl Haller seine Unschuld beteuert, landet er als Mord Angeklagter im Knast, den berüchtigten Twin Towers in Los Angeles. Ein gefährlicher Ort für einen Strafverteidiger, der sich nicht nur Freunde gemacht hat.

Haller beschließt, sich selber zu verteidigen. Er wird von zwei MitarbeiterInnen unterstützt, die Beweise für seine Unschuld sammeln. Doch die Staatsanwältin (mit dem bezeichnenden Spitznamen „Death Row Dana“) ist von seiner Schuld überzeugt und torpediert alle Bemühungen der Verteidigung.

Als die Lage immer brenzliger wird, kommen ihm auch seine geschiedene Frau und sein Halbbruder Harry Bosch zu Hilfe. Der Kampf um seine Freiheit beginnt, und ich konnte vor Spannung das Ende nicht erwarten.

Michael Connelly hat es wieder geschafft einen Spitzenkrimi zu schreiben. Die Nacht war kurz.

Das Rechtssystem in den USA ist total anders als bei uns, man denke nur an den Prozess gegen O.J Simpson. Ich fand es sehr interessant, anhand von Mickey Hallers Fall einige Einblicke zu bekommen. Vor allem die Macht der Geschworenen finde ich beängstigend. Denn jede Seite versucht sich Menschen für diesen Job auszusuchen, von denen sie vermutet, dass sie auf ihrer Meinung sind. Von der Automarke über den Job bis zur persönlichen Ausstrahlung wird alles bewertet und abgewogen. Und das vor dem Hintergrund, dass in den USA schon nach ein paar Einbrüchen das Urteil „lebenslänglich“ fallen kann.

Der Autor:

Michael Connelly wurde 1956 in Philadephia geboren.Er arbeitete mehrere Jahre als Reporter bei der Los Angeles Times. Er hat viele Preise für seine Bücher gewonnen.

  • Little, Brown and Company
  • 432 Seiten
  • ISBN 978-0316485623
  • 15,50 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.