Anne Holt: Ein Grab für zwei

Passend zu den Olympischen Winterspielen hörte ich den neuen Krimi von Anne Holt. Im Mittelpunkt steht Hege, eine junge Frau, die als beste Skilangläuferin Norwegen bei den Olympischen Spielen vertreten soll. Hege wird positiv auf ein Dopingmittel getestet. Sie streitet jede Schuld ab. Ihr Vater, Jan Morell, ein wohlhabender Unternehmer, engagiert die Rechtsanwältin Selma Falk, die sich nicht ganz freiwillig der Sache annimmt. Selma ist spielsüchtig und hat Geld veruntreut, das Morell ihrer Kanzlei anvertraut hat. Wenn sie den Fall löst, verzichtet Morell auf eine Anzeige.

Die Familienverhältnisse der Morells sind nicht ganz einfach. Hege wurde adoptiert, ihr asiatisches Aussehen gefällt nicht jedem, vor allem im Skisport. Ihre Pflegemutter hat sie früh verloren. Vater Jan und eine Haushälterin kümmern sich um sie. Viele Freunde hat sie nicht.

Selma Falk ist von Heges Unschuld überzeugt und fragt sich, wer Hege schaden will. Dann wird auch noch die männliche Olympiahoffnung Norwegens tot aufgefunden. Der junge Mann ist Selmas Patensohn. Sie ist mit seinen Eltern befreundet.

Selmas Privatleben ist übersichtlich. Sie hat das Familienhaus verlassen und wohnt mit ihrem Kater in einer heruntergekommenen Wohnung. Ihr einziger guter Freund ist ein obdachloser ehemaliger Polizeibeamter, mit dem sie den Fall bespricht.

Am Ende gibt es ein paar Überraschungen und Selma Falk hat ihre Schuld abgearbeitet.

Ich fand das (Hör)Buch sehr spannend. Selma Falk als etwas autistische Ermittlerin besticht durch unorthodoxe Aktionen. Sie ist nicht berechenbar. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Katja Bürkle hat das Buch sehr spannend und unterhaltsam gelesen.

Die Autorin:

Anne Holt wurde 1958 in Larvik, Norwegen geboren. Sie studierte Jura, arbeitete zeitweise als Polizeijuristin, und begann Anfang der 90er Jahre, Kriminalromane zu veröffentlichen. Ende 1996 war sie kurzzeitig norwegische Justizministerin.

  • USM Verlag
  • MP3
  • 691 Min.
  • 21,50€
  • Atrium Verlag
  • 440 Seiten
  • 978-3-85535-121-3
  • 22€

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.