Richard Osman: Der Mann, der zweimal starb

Die lang ersehnte Fortsetzung des Donnerstagsclubs ist endlich da, und ich hab mir gleich den Hund geschnappt und bin Gassi gegangen. Ich liebe es, mir beim Spazierengehen vorlesen zu lassen.

Die PensionärInnen der vornehmen Seniorenresidenz Cooper’s Chase ermitteln wieder. Elizabeth, Joyce und Ron werden erstmal in eigener Sache tätig. Ihr Freund und Club-Kollege Ibrahim wurde von einer Gruppe junger Männer bestohlen und zusammengeschlagen. Er landet schwer verletzt im Krankenhaus. Die schlaue Rentnertruppe findet schnell Mittel und Wege, den Haupttäter zu ermitteln. Ron sorgt für eine hochverdiente Strafe. Zudem meldet sich Elizabeths totgeglaubter Exmann Douglas, ein Geheimdienstmitarbeiter. Er steht unter Personenschutz. Ein Gangsterboss trachtet ihm nach dem Leben. Douglas soll ihm einen Beutel mit Diamanten gestohlen haben.

Neuigkeiten gibt es auch auf dem Polizeirevier. Chefinspektor Chris Hudson hat sich in die Mutter seiner jungen Kollegin Donna verliebt. Die Turtelei geht Donna mächtig auf den Geist. Chris und Donna versuchen einer Dealerin, die groß im Geschäft ist, das Handwerk zu legen.

Auch dank Joyce neuem Hobby, sie strickt Freundschaftsbänder und verkauft sie gegen Spende, sind alle bösen Buben und Damen am Ende tot oder verhaftet.

Schon das erste Hörbuch hat mir total gut gefallen. Joyce mag ich am liebsten. Auch im größten Blutbad bleibt sie erstaunlich unaufgeregt. Aber auch die anderen Romanfiguren stecken voller Überraschungen.

Gerade habe ich beim Verlag Ullstein gelesen, dass Spielberg die Filmrechte gekauft hat. Bestimmt ist eine Rolle für Helen Mirren dabei.

Ganz lieben Dank an Beate Himmelstoß und Johannes Steck, die den ProtagonistInnen ihre Stimme gegeben haben. Besser geht es nicht, perfekt!

Den ersten Band habe ich auch besprochen.

Der Autor:

Richard Osman wurde 1970 geboren und arbeitet für das britische Fernsehen.

  • Hörbuch Hamburg
  • MP3-CD
  • 648 Minuten
  • 16,99 €
  • List Verlag
  • 448 Seiten
  • ISBN 978-3-471-36013-2
  • 16,99 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.